Rezept: Pizzamuffins Hawaii – Der Partysnack

  • by Victoria Brown
  • Jul 17,2017
  • 141 Views

Pizzamuffins sind der perfekte Partysnack. Ein Rezept für das man keine Kochkünste benötigt, das einfach und schnell zubereitet ist. Pizzamuffins schmecken nicht nur wahnsinnig lecker, sie sind auch bestens geeignet für Geburtstage, spontane Besuche oder einen gemütlichen Mädelsabend. In der Nacht von Halloween kamen sie sogar im kalten Zustand noch extrem gut an. Die letzten drei musste ich bis auf’s Blut verteidigen. Allgemein sind die Muffins recht unkompliziert und individuell befüllbar. So ist für jeden Gast etwas dabei! Ich mag vor allem Pizzamuffins Hawaii sehr gerne, da sie besonders saftig sind. Ich verrate Euch heute wie sie gemacht werden. Kleiner Hinweis am Rande. Man benötigt auf jeden Fall eine Muffinform für den Backofen, da die Teigfüllung für normale Förmchen zu schwer ist.

ZUTATEN:

Päckchen Pizzateig inkl. Tomatensauce
Zutaten zum Belegen, in meinem Fall waren
Ananas
Schinken
Mais
Streukäse

ZUBEREITUNG:

Den Teig ausrollen und vom schmalen Teil einen Streifen abschneiden. Hier habe ich 12 kleine Teigböden gemacht die ich in eingefetteten Muffinförmchen verteilt hab. Auf dem restlichen Teig die Tomatensauce und die Beilagen verteilen. Dann die Pizza einrollen. Hier habe ich von lang zu schmal eingerollte. Nun wird die Pizzarolle in 12 Teile geschnitten die nun in die Förmchen gesetzt werden. Hierbei muss man recht schnell sein, da sie nach unten hin offen sind. Deshalb habe ich auch bereits die kleinen Teigböden eingesetzt. So sind die Muffins später geschlossen und es kann beim Abbeissen nichts heraus fallen. Zum Schluss noch etwas Streukäse darüber verteilen und ab in den Ofen. Hierbei kann man sich nach dem Angaben der Pizzateigs richten. Im Normalfall sind das 15-20 Minuten bei 200°C. Natürlich kann man hier den Teig auch selbst machen. Aber für die Schnelle ist das echt ne super Sache!

GUTEN APPETIT!

Verbunden Artikel